Freitag, 25. April 2008

Seifenalltag


Oft werde ich um meine wunderbare Arbeit als Seifensieder beneidet. Man hat eine im weitesten Sinne kreative Tätigkeit, kann jeden Tag sehen, was man mit seinen eigenen Händen hervorbringt und kann sich auch im Alltag der schönsten Sache der Welt widmen.
Natürlich existiert auch eine Kehrseite. Und die sieht ganz anders aus, als oft von den "Laien" vermutet wird. Nach fast 4 Jahren gewerblicher Tätigkeit habe ich immer noch großen Spaß am händischen Herstellen von Seife. Das ist ungebrochen.

Ich finde es schade, dass ich kaum Zeit für andere Dinge habe. Nur wenige freie Tage. Wenig Zeit zum Kochen in der eigenen Küche. Wenig Zeit für meine Freunde.

Ich habe Zeit für Seife.

Kommentare:

Joanna Schmidt hat gesagt…

These are beautiful!

macsoapy hat gesagt…

Hello Joanna.
Thank you for visiting my blog.
I like to read your soap blog. The products you introduce are very inspiring!!!!!
Gabi

wandelelfe hat gesagt…

Welche Seifen sind denn auf dem Foto zu sehen?

macsoapy hat gesagt…

Es sind Lemonide, Blaue Ziege und Pralle Sine - Letztere demnächst im Seifenshop.