Sonntag, 14. Januar 2007

Ein Gespenst geht um

im deutschen E-Commerce. Das Gespenst der Abmahnung.

Seit Neuestem beginnt es sich also auch bei den Seifensiedern und deren Online-Shops rumzutreiben. Glücklicherweise hat es meinen Betrieb bisher verschont, obwohl auch bei mir in der Vergangenheit etliche Abzocker hätten fündig werden können. Die Stolperfallen, in denen man sich verfangen kann, sind riesengroß, anwaltliche Hilfe ist nahezu unbezahlbar, so dachte ich zumindest.

Ich empfehle an dieser Stelle ausdrücklich und mit einem guten Gewissen die Website Legalershop .

Sämtliche Informationen sind für Nichtjuristen aufbereitet. Man lernt sehr schnell, worauf man bei einem rechtssicheren Shop zu achten hat und wie er genau aussehen muss. Die kleine monatliche Gebühr für diesen Service ist leicht zu verschmerzen.

Auch die Verletzung des Urheberrechts (Verwendung von Bildern etc.), des Markenrechts, Patentrechts und Geschmacksmusterschutzes wird auf dieser Seite angesprochen. Das ist ein Thema, bei dem Frau macsoapy das tiefe Verlangen verspürt, für kurze Zeit selbst zu besagtem Gespenst zu werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gabi, Du Grundgute! Ich denke, für diesen Hinweis werden Dir die Danksagungen waschkörbeweise zugehen. Solltest Du Dir ein neues Konto einrichten für die nun zahlreich eingehenden Dankesspenden?

Dankbare Grüße, Barbara

macsoapy hat gesagt…

Barbara, sie sind schon alle da!!!! Die AGB und Datenschutzseite meiner Homepage erleben im Moment eine Art besonderes Interesse. Schade, dass man die "Sauggeräusche" am PC nicht hören kann.
Gabi

Anonym hat gesagt…

Die gute Tat steigert Dein Kharma ins Unermessliche - danke, Gabi.
die Koboldkatz

florambiente hat gesagt…

Und ich bekenne mich schuldig , der Saugerei.

LG, Claudia

macsoapy hat gesagt…

Treibt's nicht zu bunt, Ihr Sauger, Ihr.

Anja hat gesagt…

Dankedankedanke! Super Tipp!
Und nein, ich sauge nicht ;-)
Grüne Füße, die Anja