Mittwoch, 8. Juli 2009

Seife vor der Linse

Seit gut 4 Wochen trifft man mich nicht mehr ohne. Meine neue DSLR-Kamera ist an meinem Körper angewachsen und fotografiert täglich wie von selbst Blumen, Menschen, die Nachbarschaft, Getränke, Motorräder, dicke Frauen, Katzen, alte Häuser, Glühbirnen oder auch Kronleuchter. Und weiterhin mich selbst.

Gestern hat mich der Hafer gestochen. Ich habe begonnen, meine Seifen neu zu fotografieren. (Wenn ich die alten Fotos auf meiner Homepage so durchschaue, ergreift mich ein gewisses Unbehagen.)

Ihr seht hier die ersten zwei Spontan-Ergebnisse. Beide Seifen ohne viele Mätzchen fotografiert, bei Tageslicht. Der Fokus ist auf dem Wesentlichen. Der dunkle, fast schwarze Hintergrund bei der Ingwerseife gefällt mir noch nicht so richtig. Ich glaube, da muss ich nochmal ran und die Dramatik ausmerzen.

Wie macht Ihr das mit Euren Seifenfotos? Habt Ihr eine Lightbox? Ich habe sowas vor 4 Jahren benutzt und bin inzwischen wieder auf available light umgestiegen.



Kommentare:

Dörte hat gesagt…

hast recht, das wesentliche ist genug und sieht super gut aus.
Für mich, als Hobbysiederin machts Spaß, ein wenig mit Schnickschnack.
lg. Dörte

macsoapy hat gesagt…

Hallo Dörte, vielen Dank.
Es ist nicht so, dass ich nichts für Schnickschnack übrig hätte. Aber er muss halt greifbar sein, geschmackvoll und trotzdem den Blick auf's Wesentliche nicht verstellen.

Vielleicht versuch ich auch noch mal dekorierte Seifen.
Hab keine so gute Ideen dafür.....

Yogini hat gesagt…

Hallo Gabi,
ich fotografiere meine Seifen mit der Fuji S100 FS. Ich habe keine besonderen Kenntnisse, aber so langsam fuchse ich mich ein. Wenn ich unbedingt eine Seife in Szene setzen will, klappt es in den seltensten Fällen. Zwei, drei Tage später kommt mir dann eine viel bessere Dekoidee und dann mach ich's nochmal neu. Ein bissl Deko find ich schön, aber die muss frau erstmal finden. ;-) Deine eher puristischen Aufnahmen gefallen mir aber auch sehr gut, besonders Lohengreen. (Die Seife ansich sieht ja auch schon klasse aus!).

Liebe Grüße
Steffi

Beate Knappe hat gesagt…

Also als Foto gefällt mir die Dramtik bei der Ingerseife recht gut, doch du hast recht, schwarz ist nicht das, was die Seife ausmacht - wie wäre es mit pink?

Topaz hat gesagt…

Ich finde deine Fotos ebenfalls schön, nichts lenkt von der Hauptsache ab - der Seife :-)
Ich mache meine Fotos immer draußen bei Tageslicht, auf einem Moosbett, mit einer Muschel, auf einem Stein... was halt gerade da ist und passt :-)
Liebe Grüße von Nicole
(die unbedingt mal vorbeischauen möchte, wenn sie mal wieder in DD ist)

nevenka hat gesagt…

me gusta mucho el rosa :) muy bonitos tus jabones! saludos