Samstag, 7. November 2009

Seifenrechner und INCI-Liste

Dass ich als glücklicher Mac-User auch ein iPhone benutze, ist wahrscheinlich keine große Überraschung. Viele, viele Programme erscheinen täglich für diesen handlichen Minicomputer. Die Schwierigkeit besteht darin, die guten und für mich sinnvollen Apps rauszufiltern.

Bei zwei neuen Programmen habe ich sofort zugeschlagen: Es ist ein Seifenrechner, von Brambleberry entwickelt, und eine INCI-Liste, zusammengestellt von CulumNatura. Die Datenbank wird regelmäßig aktualisiert. Weitere Informationen gibt es hier.

Apples Werbeslogan lautet: "Es gibt für alles eine App."
Stimmt.

Kommentare:

erik hat gesagt…

Das ist die totale Erpressung. Was soll denn einer wie ich - der Mobiltelefone gar nicht mag - nun tun, wenn man ständig so schöne Sachen vor die Nase gehalten bekommt? Lustig finde ich auch das Erkennungsprogr. für Vogelstimmen, den Pilzführer und die Software, die Musiktitel erkennt. Braucht man nicht mehr in Geschäften zu fragen, was da denn Schönes grad läuft.

Grüße aus Berlin.

macsoapy hat gesagt…

Hallo Erik, das Vogelstimmenprogramm ist toll. Damit haben wir in Berlin einen Papageien sehr irritiert. Midomi oder Shazam kommen täglich zum Einsatz beim Radiohören.
Sehr wichtig inzwischen für mich: Bloggen und "flickrn" vom iphone, das Fahrtenbuch, ein professionelles Wetterprogramm UND eine Eieruhr, die nicht nur ein simpler Küchenwecker ist, sondern Größe des Eis, Temperatur, Höhenlage etc. pp. mit kalkuliert. Sehr genau, sehr witzig und einfach in der Anwendung.
Telefonieren kann man natürlich auch.

Grüße Gabi
Ich glaube, dass das iPhone das richtige "Gerät" für einen Handyverweigerer ist.

annia hat gesagt…

Den Seifenrechner hab ich auch auf meinem itouch installiert :) Von der Inci liste wußte ich noch nichts. Sieht aber sehr interessant aus! Danke für den Tipp! Schön wärs, wenn brambleberry ein paar Rezepte zum Runterladen anbieten würde.