Montag, 14. April 2008

Wohlan


Der Frühling hat sich eingestellt, wohlan wer will ihn seh'n.

Ich sehe ihn auf diese Weise alljährlich für eine knappe Woche direkt aus meinem Arbeitszimmer, wenn die japanische Kirsche unseren Hof in dieses unanständig fröhliche Pink taucht.

Ich dagegen bin anständig unfröhlich und arbeite mich z.Z. in ein professionelles Fakturaprogramm ein, das neben Aufträgen, Rechnungen, Lieferscheinen, Mahnungen auch den Überblick über den Warenbestand behält, das Kassenbuch verwaltet und alles gleichzeitig an meine Buchhaltungssoftware beamt.

Ein schönes Thema, ich weiß.
Wie stellt Ihr Euch diesem täglichen Wahnsinn?

Kommentare:

Sambucus hat gesagt…

Ich mag diese japanische Kirschen!!!
Ich überlege jetzt schon seit ein paar Monaten, ob ich aus meiner Seifeninfektion ein Geschäft daraus mache, aber diese ganze Papierangelegenheit schreckt mich ab. Ich hab' den Eindruck, ich würde die Lust am sieden verlieren, wenn ich mich mit der damit verbundenen Dokumentenwildnis auseinandersetzen müsste.
Ich muss jetzt langsam wieder Shea kaufen und bin schon eine Woche am überlegen, wo ich meine Bestellung nun mache (welche Menge, zu welchem Preis, raffiniert oder unraffiniert....????)
Ich wünsche dir also viel Mut und Kraft!

Traumschaumseife hat gesagt…

Ja, sieht chick aus! Inspiriert dich das nicht eine neue Seife zu "erfinden"???? Mach dir mal nen lecker Teechen und denk positiv ;-)
Als Selbständige machst du das doch alles freiwillig für dich und nicht für nen meckernden Chef.

Aufmunternde Worte nach Osten...
Claudia

Ps.: Wenn du auf den Arm willst, sag Bescheid.... ;-)

macsoapy hat gesagt…

@ sambucus
Die Lust am Sieden habe ich noch nie verloren. Nur die anderen unliebsamen Dinge machen den tollen Handwerksberuf manchmal zur Mühsal.

@ Claudia
Positives Denken ist eine gute Sache, vor allem bei den Alltagshürden, von denen ich heute eine große genommen habe.
Na klar freiwillig. Wär ja noch schöner.....
Und danke für die Aufmunterung.
Gabi