Montag, 17. November 2008

Bildbearbeitung und Badewürfel


Drei Sorten Badewürfel gibt es ab sofort bei einfach seife.
Die Fotos oben sind weniger Produktwerbung, als ein Beispiel für den Kampf um ansprechende Bilder. Selten ist alles beisammen: Gutes Licht, perfekte Produkte ohne Transportschäden oder ein ansprechendes Set.

Was also tun? Dank fortgeschrittener Photoshop-Techniken meinerseits kann ich die Probleme oftmals dank der genialen Software aus dem Hause Adobe lösen: Da verschwinden unschöne Krümel von der Oberfläche, es werden Farbfilter passend zur Produktsaussage eingesetzt und etliche Layer bringen weiteren Pfiff ins Bild.

Die Collage oben zeigt zwei Vorher-Nachher-Bilder.
Typische Sonntagsarbeit im Hause macsoapy.
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende.

Kommentare:

Beate Knappe hat gesagt…

Du bist ja eine richtige Künstlerin nicht nur an der Seife :-))))

macsoapy hat gesagt…

Danke. Aber richtig richtige Künstlerin bin ich eigentlich als Theaterautorin. Habe vergangenes Wochenende ein neues Stück fertiggestellt nach monatelangem Kampf um den Schluss.
Uraufführung ist nächstes Jahr.

Camping Camping 3

Anonym hat gesagt…

Hast Du die auch selber gemacht? Du erwähntest etwas von Transport und so....
ich wünschte ich könnte mit Photoshop auch so gut arbeiten...

macsoapy hat gesagt…

@ anonym:
Der Transportschaden ist entstanden auf dem Weg zu meinem letzten Markt in Erfurt.
Die Badewürfel habe ich nicht selbst hergestellt. Das könnte ich gar nicht, zumindest nicht in dieser herausragenden Qualität.

Das ist der letzte anonyme Kommentar, auf den ich reagiere. Bitte hinterlasst Euren Namen, damit ich weiß, wer hier fragt.